IT-Netzwerke und -Infrastruktur

Eine der Hauptaufgaben im Rahmen unser IT- bzw. EDV-Dienstleistungen im Raum Oldenburg besteht in der Konzeption und dem Aufbau von Computernetzwerken. Diese weisen je nach Anforderung unterschiedliche Größen und Eigenschaften auf. Im Folgenden geben wir einen Überblick, welche Leistungen wir bezüglich der einzelnen Bestandteile eines IT-Netzwerks anbieten.
Serversysteme und -dienste
Serversysteme und deren Dienste bilden den Kern eines IT-Netzwerkes und müssen vor deren Implementierung sorgfältig geplant werden. Wir realisieren für Sie unterschiedlichste Dienste aus den nachfolgend aufgeführten Bereichen.
  • Microsoft Windows Active Directory Domänendienste in einer Netzwerkumgebung
  • Proxyserver, Nameserver (DNS) und DHCP-Server
  • Virtualisierung mit Microsoft HyperV, VMware oder Proxmox Linux KVM
  • E-Mail- und Kommunikationsserver
  • Webserver für Anwendungen und Websites
  • Storage, Backup und Replikation
  • Individuelle Anwendungsserver

IT-Netzwerke
Für Ihr IT-Netzwerk schaffen wir die nötigen Verbindungen. Damit diese nicht zum Flaschenhals werden, ist die Wahl der passenden Übertragungstechnik und den entsprechenden Komponenten von höchster Wichtigkeit. Darüber hinaus sorgen wir mit der nötigen Sicherung der Übertragungen für die Sicherheit der Kommunikation.
  • Absicherung von Internetzugriffspunkten durch Firewallsysteme
  • Aufbau von VPN
  • VLAN-Implementierung
  • WLAN
  • Planung von strukturierter Gebäudeverkabelung
  • Passive Netzwerkkomponenten: Verkablung und Verteilung
  • Aktive Netzwerkkomponenten: Managed Switches, Router und Firewall-Appliances

Clientsysteme
Wir setzen als PC-Systeme, sog. Client-PCs, bevorzugt die Business-Linie von HP mit Windows 7, Windows 8.1 oder Windows 10 ein, da sie eine hervorragende Basis für die meisten Anwendungsbereiche im Büro bieten. Nicht immer lassen sich alle Anforderungen direkt abdecken, daher konfigurieren wir Ihnen auch gerne das für Sie passendste System.
  • Computersysteme und Anwendungssoftware für jeden Arbeitsplatz
  • Klassische Desktop-Systeme und Laptops
  • Potente Workstations für anspruchsvollere Anwendungen (CAD, Bildbearbeitung)
  • All-In-One-PCs und Thin-Clients
  • Tablets und andere mobile Geräte
  • passende Peripherie, wie z. B. Drucker